Angebote

Angebote

Im il movimento bieten wir folgende Kurse und Therapien an:
Afro Dance
Ballett Erwachsene
Genuss mit Rhythmus: Trommeln
SHOWTIME–Kurs, Musik und Tanz, 5 –7 Jahre
Begleitetes Malen, Modellieren und Bewegen
Spielend stark durch Theater
Maltherapie / Lösungsorientiertes Malen
Orientalischer Tanz
Pilates Beckenboden
Tanz- und Bewegungstherapie
Tanz- und Bewegungstherapie für Krebsbetroffene

Kindertheaterkurs 7 –10 Jahre

Afro Dance

in Bearbeitung.....

Kursleiterin: Priska Affolter

über Priska Affolter


Ballet Erwachsene alle Stufen

Meine Philosophie
Die TänzerInnen sollen vor allem Freude am Tanzen und an der Bewegung haben. Dabei lege ich sehr grossen Wert auf eine saubere Technik, gute Haltung und einen professionellen Ausdruck. Ich unterrichte mit grossem Engagement und sehr viel Leidenschaft. Von meinen Schülerinnen erwarte ich im Gegenzug Disziplin und Einsatzwille. Humor gehört für mich in jede Tanzstunde, denn ein fröhlicher Geist lernt besser. Ach ja… Perfektion erreichen zu wollen heisst nicht, perfekt sein zu müssen.

Kursleiterin: Sonia Bacinda Achana

über Sonia Bacinda Achana


Genuss mit Rhythmus

Ausgehend von gemeinsamer Arbeit mit Rhythmus – Trommeln (Congas) und andere Instrumente – verbessern wir unser eigenes Rhythmusgefühl. Wir nutzen den Raum für neue Ideen, lernen Rhythmen und Arrangements aus verschiedenen Kulturen kennen und bilden eine Band, die spielt und fetzt, dass es eine Freude ist.

Kursleiterin: Barbara Schirmer

über Barbara Schirmer


SHOWTIME–Kurs, Musik und Tanz für Kinder, 5 – 8 Jahre

Seit 2019 bieten die Sängerin und Tänzerin Marion Weik und Musiker Steven Parry (SCHALLDOSE PARRY & WEIK) das Kindertanzen SHOWTIME im Il Movimento an.
SHOWTIME richtet sich an Kinder von 5 – 8 Jahren, die Freude und Interesse haben an Musik, Rhythmus und Tanz. Wir besuchen verschiedene Länder und deren Tänze, Rhythmen und Musik.
Der Kurs beinhaltet: Aufwärmspiele, Rhythmus- und Stimmübungen, Bewegungsimprovisation, einfache Tanztechniken und Einstudieren kleiner Choreografien bis hin zu einer Abschlussaufführung am Kursende.
Leitung: Marion Weik
Live-Pianobegleitung: Steven Parry

Kursleiter: Marion Weik & Steven Parry

über Marion Weik


Begleitetes Malen, Modellieren und Bewegen

«Kreativität ist Erfinden, Probieren, Wachsen, Risiken eingehen, Regeln brechen, Fehler machen und Spass haben.»

M. L. Cook

Jeder Mensch hat das Bedürfnis sich auszudrücken. Malen oder Modellieren an einem ruhigen Ort sind eine ideale Möglichkeit, ohne Einflüsse von aussen Zeit mit sich selber zu verbringen. Sie malen oder modellieren spontan das, was sie bewegt. Sie gestalten völlig frei, ohne Druck und Zwang und ohne Bewertung. Im Mittelpunkt steht die Freude am Tun, an den Farben und am Experimentieren. Sie erleben, wie sich das Bild, eine modellierte Form oder Figur entwickeln. Das Geschaffene ist das Resultat eines Prozesses. Der Weg ist das Ziel. Alles was beim Malen oder Modellieren an Gedanken, Gefühlen, Erlebnissen verarbeitet wird, ist im Geschaffenen enthalten. Nur was für den Menschen wichtig ist, wird formuliert. So können Spannungen abgebaut und Erlebnisse verarbeitet werden. Es entsteht wieder Platz für Neues.

Der Mensch kommt zur Ruhe und findet sein inneres Gleichgewicht. Die Persönlichkeit wird gestärkt, das Selbstvertrauen gefördert. Ich unterstütze diesen Prozess und begleite Sie auf dem Weg zu sich selbst, zu Ihrem Bild oder Ihrer Tonfigur. Am Ende des Settings findet eine Standortbestimmung statt.
Ich arbeite einzeln mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Kursleiterin: Verena Stevanin

über Verena Stevanin


Spielend stark durch Theater

Theater zu spielen, bietet einen bunten Strauss an Möglichkeiten um sich auszudrücken. Jeder Mensch kann sich entsprechend seiner Fähigkeiten einbringen und neues ausprobieren. Mit anderen Menschen zusammen zu spielen, verhilft zu neuen Eindrücken und stärkt das Selbstvertrauen. Neue Verhaltensmuster und Reaktionsmöglichkeiten können im geschützten Rahmen ausprobiert werden. Zusammen zu spielen, hilft, ganz im Moment zu sein gibt immer wieder Anlass zu herzhaftem Lachen.

Kursleiterin: Simone Häfliger

über Simone Häfliger


Maltherapie / Lösungsorientiertes Malen

«Schatten ist eine Anregung das Licht zu suchen.»

Thomas Romanus Bökelmann

Immer wieder kommt es vor, dass wir im Leben an persönliche Grenzen stossen. In der Kunsttherapie arbeiten wir gezielt an einem Thema, z.B. Trauerarbeit, Probleme in Beziehungen oder am Arbeitsplatz, Erziehungsprobleme oder Krankheit. Über das Malen gelangen wir an Informationen, die sonst nicht zugänglich wären. Neue Wege öffnen sich, Eindrücke und Erlebnisse können verarbeitet werden, das Selbstvertrauen wird gestärkt und die Eigeninitiative gefördert. Lösungen werden möglich, Visionen können entwickelt werden. Im Gespräch besprechen wir Ihr Anliegen, das wir mit Bildaufgaben angehen. Das Malen verschiedener Bilder setzt einen persönlichen Prozess in Gang, was zu einer Veränderung der Problematik und Lösungsansätzen führt. Die Maltherapie wird von den meisten Krankenkassen übernommen.
Ich arbeite einzeln mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Kursleiterin: Verena Stevanin

über Verena Stevanin


Orientalischer Tanz

Oriental Dance heisst eigentlich "Raqs Sharqi" ist Arabisch und bedeutet "Tanz des Ostens". Die deutsche Bezeichnung dafür "Orientalischer Tanz", ein alter traditioneller Tanz im Nahen Osten.
Oriental Dance ist eine sehr weibliche und sinnliche Tanzform, welche sich durch betonte Beckenbewegungen und eine spezielle Isolationstechnik auszeichnet.
Oriental Dance hat auch ganz viele Facetten wie Schleiertanz, Saidi/Stocktanz, Gipsy Dance, Isis Wings, Tango Oriental, Flamenco Oriental / Tribal Fusion und vieles mehr…
Erfahre mit mir diesen herrlichen Tanz mit seiner wundervollen Musik. Erlerne die wichtigsten Isolations-Techniken des orientalischen Tanzes, ergänzt mit einfachen Schritten, begleitend mit schönen Armbewegungen und nicht nur das, auch ausgeschmückt mit viel Freude, Sinnlichkeit, Hüftschwung und Augenzwickern. Ein Tanzgefühl das man sich einfach gönnen sollte!

Kursleiterin: Ayshana Rosamilia

über Ayshana Rosamilia


Pilates Beckenboden für Frauen   "Unbeschwert durchs Leben"

In diesem Kurs Pilates Beckenbodentraining lernst du deinen Beckenboden im Alltag bewusst zu integrieren, sodass es für dich ganz natürlich und selbstverständlich wird. Wie mein Slogan sagt "unbeschwert durchs Leben" gehen kannst. Deine ganze Körperhaltung wird sich sichtlich verbessern. Dieses Training erzielt auch beim Thema Inkontinenz eine vorbeugende und lindernde Wirkung. Du lernst, warum es wichtig ist, eine gute Verbindung zu deinem Beckenboden zu haben. Wann ist es wichtig aktiv zu sein und wann ist es wertvoll loszulassen. Das Ganze bietet dir ein erfülltes Sexualleben = mehr Lebensqualität.
Ein neues Körpergefühl das man sich einfach gönnen sollte!

Kursleiterin: Ayshana Rosamilia

über Ayshana Rosamilia


Tanz, Bewegung für Krebsbetroffene

„Schön ist, was die Seele tanzen lässt“

(Andreas Tenzer)

Der Mensch kann in Tanz und Bewegung eine Ausdrucksform finden, die Inneres nach aussen bringt. So können Krebsbetroffene die Sprache ihres Körpers wahrnehmen, ihm zuhören und ihm vertrauen. Tanz, Bewegung gibt es in allen Kulturen, sie stärken die Lebendigkeit und Lebenskraft des Menschen. Diese Ressource kann Heilungs- Integrationsprozesse unterstützen, führt allgemein zu mehr Lebensqualität. Gefühle jeglicher Art zeigen sich, haben ihre Berechtigung und werden nicht gewertet. Im Gespräch reflektieren die Gruppenteilnehmer ihre Erfahrungen und gewinnen Erkenntnisse für den Alltag.

Kursleiterin: Marlies Schmid

über Marlies Schmid


Tanz- und Bewegungstherapie

«...es gibt keine Worte, um das Gefühl der Freude, des Entzückens über sich selbst, die Lust am Dasein zu beschreiben, die den tanzenden Menschen umgibt.»

Trudy Schoop

Der Körper ist der Spiegel der Seele. In der Tanz und Bewegungstherapie kommt der Mensch mit seinem Körper, seinen Gefühlen und Gedanken in Berührung. Er arbeitet an seiner Körperwahrnehmung und versucht die Impulse des Körpers durch Bewegung auszudrücken, sie zu erfahren und zu erleben, ihnen eine Gestalt zu geben. Mit oder ohne Musik. Es können auch andere Medien eingesetzt werden: Malen, Modellieren, Schreiben, Singen, Geschichten. In geeigneter Umgebung kann Neues ausprobiert werden. Das Erlebte wird im Gespräch reflektiert und begleitet Sie im Alltag. Ich passe mich beim Arbeiten Ihren Bedürfnissen an. Je nach Situation können die Methoden auch kombiniert werden.
Ich arbeite einzeln mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Die Therapie wird teilweise von den Zusatzversicherungen bezahlt.

Kursleiterin: Verena Stevanin

über Verena Stevanin